VITA


 

Pia Grambart-Delalic

Geboren 1960 in Ottawa, Canada und dort in einer unkonventionellen Familie aufgewachsen.

Pia studierte an der Akademie für Kommunikation und Design in Frankfurt, nahm an Malerei-Kursen in Toronto am Ontario College of Art (evenings class) sowie an Aktzeichnungskursen an der Städelabendschule in Frankfurt teil. Heute lebt und arbeitet sie in Frankfurt am Main. 

 

Pia's Kunst kann nicht in eine Schublade gesteckt werden, allerdings wiederholt sich ihr Künstlerstatement in jedem ihrer Kunstwerke:

„Schräg, frech, wild und bunt…Ich will lieber lachen als heulen!“ 

Sie kreiert aufrecht, freistehende Beton Figuren, meistens Tiere, mit menschlichen Zügen. Es sind glückliche Wesen mit einem starken Selbstbewusstsein und einem guten Herzen. 
Das Tier Motiv findet sich auch in ihren großflächigen Bildern und Illustrationen wieder. Ihre dynamische abstrakte Malerei bringt positive Energie zum Ausdruck; Formen, Linien, Farben werden kombiniert und überlagert. Sie könnten von der subatomaren Welt inspiriert sein.

 

 

 

Pia Grambart-Delalic
born (1960) and raised in Canada. She grew up in a freethinking and unconventional family. 
She studied at the Academy for Communication and Design in Frankfurt Germany and took evening courses at the Ontario College of Art in Toronto as well as life drawing at the Städel Abendschule. She now lives and works in Frankfurt. 

 

Pia describes her Art as  “Weird, bold, wild and colourful…I would rather laugh than cry!”  

She creates free-standing, upright, concrete figures, mainly animals with human features. They are happy creatures with self-confidence as well as a good heart.  
Animals can also be found in her paintings as well as her illustrations. Her dynamic abstract work expresses positive energy; rich in patterns, layers, lines, shapes and colour combinations. Her art may be inspired by the subatomic world.